Sonntagsfrühschoppen bei AutoNova

Traditionell treffen sich die Jazzfreunde am Sonntagvormittag um 11 Uhr in der attraktiven Halle des Volvo-Hauses AutoNova zum Jazzfrühschoppen. Am 3. September 2017 wird er musikalisch von LES ENFANTS DU JAZZ gestaltet, die einen frischen swingenden Dixieland-Jazz spielen, wie er in der Zeit des Dixieland-Revival zum Ende der 1950er Jahre u. a. durch "Chris Barbers Jazzband", "Papa Bues Viking Jazzband" und die "Dutch-Swing-College-Band" bekannt wurde.

Durch die Besetzung in der Rhythmusgruppe mit Bass, Banjo und Schlagzeug bleibt der Rhythmus flexibel, durchsichtig und swingend. In der Band achtet man darauf, dass nicht jeder so laut spielt, wie er kann. Vielmehr hört jeder auf den anderen. So ergeben sich Chorusse im Piano und Pianissimo nach denen es im Crescendo im Kollektiv dann so richtig abgeht.

Als Ergebnis präsentiert sich die Band mit einem in Hamburg unverwechselbaren eigenen Sound. Der Einsatz von Verstärkern beschränkt sich auf die Vocal-Chorusse und die Unterstützung für schwierige akustische Verhältnisse oder große Auditorien.

Die Band hat bereits bei den 5. Glinder Jazztagen in der Dorfstraße gespielt und präsentiert sich nun beim Frühschoppen bei AutoNova. Auch hier ist der Eintritt frei.

Besetzung:
Claus-B. Schmidt (Trompete), Walter Homann (Klarinette), Jörg Hohmann (Posaune), Horst Pantel (Banjo), Thomas Koch (Bass), Hans Prinz (Schlagzeug)