Aus dem Kreis der traditionellen Hamburger Jazz- und Dixieland-Szene ist 1996 die Band JAZZBREEZE hervorgegangen. Sie spielt bei ebenfalls freiem Eintritt am 2. September von 16:30 bis 19:30 Uhr auf der Bühne Markt-West.

Alle Musiker sind erfahrene Jazzer. Einige Namen sind den Jazzfans auch aus der 1. Liga bekannt. Von ihren Anfängen in Clubs und kleineren Bühnen hat sich Jazzbreeze bis heute zu einer gefragten Jazzband entwickelt. Die Band orientiert sich stilistisch am Revival Jazz englischer Prägung.

Highlights der Bandgeschichte waren zweifelsohne mehrmalige Engagements im Geburtsland des Jazz, den USA (u.a. in New Orleans und Dallas) und Kanada (Montreal). Zahlreiche Konzerte führten die Band quer durch Deutschland, Luxemburg und Österreich. Zu den Glinder Jazztagen ist Jazzbreeze nach 2013 zum zweiten Mal im Programm.

Besetzung:
Jan Peter Carstensen (Klarinette, Tenorsaxofon), Melf-Uwe Holmer (Trompete), Rainer Morlak (Posaune), Nils Conrad (Schlagzeug), Peter Dettenborn (Bass) Horst Pantel (Banjo)