Ein Leckerbissen zur Eröffnung

Für Fans des Oldtime Jazz ein absolutes Muss: Zur Eröffnung der 7. Glinder Jazztage konnten die Organisatoren vom Verein Stadtmarketing Glinde die TRADITIONAL OLD MERRY TALE JAZZBAND gewinnen. Die Altmeister des Dixieland, die zu den ältesten und erfolgreichsten deutschen Bands gehören, gestalten die schon traditionelle "Südstaaten-Party" zum Auftakt der Jazztage. "Damit bleiben wir mit unseren Jazztagen beim Jazz auf Erstliga-Niveau", verspricht Mitorganisator Hans-Peter Busch vom Marketingverein.

Neben Bandleader Reinhard Zaum (Bass, Tuba, Gesang) gehören u. a. Tommy Niemand (Trompete, Gesang), Jan Carstensen (Klarinette, Saxofon, Gesang), Ansgar Adamski (Posaune, Gesang) und Drummer Nils Conrad zur Formation. Sie alle waren schon mehrfach mit anderen Bands in Glinde. Peter Mette am Piano und Andreas Grünewald (Banjo, Gitarre, Gesang) vervollständigen die beliebte Jazzband, deren Wurzeln bis 1956 zurückreichen.

Konzertbeginn ist am Freitag, 1. September 2017, um 19 Uhr im Festsaal des Bürgerhauses (Markt 2, 21509 Glinde). Die Organisatoren kümmern sich um ein stilvolles Ambiente, für ein passendes Angebot an Speisen und Getränken sorgt der Glinder Caterer Party-Meyer.

Die eigene Küche kann also an diesem Abend kalt bleiben.

Der Eintritt kostet 15 Euro bei freier Platzwahl. Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Im Vorverkauf sind ab 15. Juni Karten zu haben bei Edeka-Meyer, Möllner Landstr. 24 und Edeka-Junius, Möllner Landstr. 119, sowie auf Emailbestellung über jazzinglinde@o-gehrken-glin.de.