BLACK JASS FIVE

Die 1992 gegründete Band „Black Jass“ hat sich von Anfang an darauf konzentriert, den Hot Jazz der zwanziger Jahre so vorzutragen, wie er damals in der Chicago Southside gespielt wurde. Die Gruppe spielt deshalb unverstärkt und wechselt zwischen arrangierter Musik und Kollektivimprovisation.

Ihre Vorbilder sind u.a. King Oliver, der junge Louis Armstrong sowie Sidney Bechet.

Besetzung:
Dieter Garbers (Kornett), Claus Winkelmann (Saxophon, Klarinette) Wolfgang Frehse (Piano), Heiner Diedrichsen (Banjo), Hans Schwenkkros (Sousaphon)

Die Band spielte zu den 1. Glinder Jazztagen bei uns.

Kontakt: Hans Schwenkkros
Anna-Siemsen-Gang 60 – 21035 HH
Tel.: 040 / 23 93 38 30 – Email: schwenkkros@freenet.de